Bergarbeiter-Krankenhaus Schneeberg gGmbH
 
Stand / Druckdatum: 17.10.2017

Aktuelles | BAK Schneeberg

 

 
 
 
Sie befinden sich hier: Aktuelles
 

Schneeberger Gesundheitsforum

01.04.2017 | News

Patientenveranstaltung Minimal-invasive Chirurgie (MIC) – Die sanfte und schonende Operationsmethode

Unsere Experten beschäftigen sich diesmal mit der minimal-invasiven Chirurgie, der sogenannten Schlüssellochchirurgie. Durch die Einführung neuer und sanfterer Operationstechniken hat sich die Chirurgie in den vergangenen 15 Jahren grundlegend gewandelt. Eine dieser neuen Techniken ist die minimal-invasive Chirurgie (MIC) oder auch laparoskopische Chirurgie genannt.

Die MIC zeichnet sich durch sehr kleine Hautschnitte, kleine Wundflächen und Kontrolle der Operation durch hochauflösende HD-Kameras aus und führt dadurch zu einer deutlichen Reduzierung der postoperativen Schmerzen sowie von Wundinfektionen und das bei einem optimalen kosmetischen Ergebnis. Somit hat die Einführung der MIC die Schrecken vor einer Operation, wie starke Schmerzen und lange Krankenhausaufenthalte, deutlich reduzieren können.

Wir möchten Sie herzlich zu unserem Gesundheitsforum Minimal-invasive Chirurgie in das Krankenhaus Schneeberg einladen. Die Referenten werden Ihnen das Thema mit Hilfe von Vorträgen näherbringen und Sie können sich an einem MIC-Trainer selbst einmal versuchen.

Veranstaltungsort:
Cafeteria im Krankenhaus Schneeberg

Termin:
1. April 2017 // 10:00 Uhr

Programm // Referenten:
Was ist eigentlich Minimal-invasive Chirurgie?
Dr. med. habil. Edward Shang
Abteilungsleiter Viszeralchirurgie // Bergarbeiter-Krankenhaus Schneeberg gGmbH

Was ist Standard und wo sind die Grenzen in der MIC?
Dr. med. Lutz Meyer
Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie // HELIOS Vogtland-Klinikum Plauen

Welche Krankheitsbilder werden am Krankenhaus Schneeberg mittels MIC behandelt?
Dr. med. habil. Edward Shang
Abteilungsleiter Viszeralchirurgie // Bergarbeiter-Krankenhaus Schneeberg gGmbH

Diskussionsmöglichkeit mit den Referenten

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.
 
zurück zur Übersicht
 
Seite empfehlen
 
 
eine Seite zurück nach oben